Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Fotos’ Category

h und h in Köln

Es ging in aller Frühe los:

bahnhof_berlin

Auf den Bahnsteigen war praktisch noch gar nichts los:

Bahnsteig_Berlin1

Durch das frühe aufstehen und losfahren, war ich zeitig in Köln.

So war ich pünktlich bei der Diskussionsrunde „Blog deinen Shop“  (modiert von Ricarda ganz rechts im Bild):

BlogShop

Teilnehmer der Runde waren (von Rechts nach Links):

Grete von Stoffsalat –  http://stoffsalat.blogspot.de
Anja vom Stoffkontor –  http://www.stoffgespraech.de
Steffi  vom  April-Kind – http://www.april-kind.de/blog/
Ina von Pattydoo – https://www.pattydoo.de/blog/

Nach der tollen Runde ging es sofort auf die eigentliche Messe und es gab viel zu sehen.

Alles kann ich hier nicht zeigen, aber kleine Eindrücke schon 😉

Patchwork

Erika Knight

Malabrigo

Coats

Arcufactum

Der Materialmix aus Stoff, Wolle, grobe und feine Materialien hat mich besonders beeindruckt.

Wie immer eine grossartige Messe, die viele neue Kontakte, Ideen und tolle Eindrücke bereithielt.

Einige kann ich schon für das bevorstehende Leipziger Wollefest verwenden.
Nur noch 2 1/2 Wochen. Wir sehen uns! 🙂

Read Full Post »

Grund der Reise war die Early Bird, doch gibt es in Hamburg soviel mehr als ’nur‘ diese Messe!

Nachdem wir unser Hotel bezogen hatten, machten wir uns gleich auf den Weg in die Innenstadt:
Das Hamburger Rathaus (ich wollte auch mit aufs Foto 😉 ):

Die Alsterarkaden:

Von Aussen nicht so sehr spannend, aber mit einer interessanten Dachkonstruktion: Die EuropaPassagen:

Ein weiteres Highlight war der Besuch bei Mylys.
Der Laden besteht aus zwei Teilen. Rechts das Wollgeschäft und Links das Café.

In dem Café kann man sich gut aufhalten. Es ist gemütlich und man kann leckeren selbstgemachter Kuchen (zur Auswahl standen diesmal Karottenkuchen mit Nüssen, Käsekuchen und eine Kreation aus Erdbeeren, Frischkäse und Basilikum) geniessen.
Die Basilikum-Erdbeerkreation war sehr gut! 🙂

Eine Auswahl an Tees und guten Kaffee gab es auch.

Weil es dann plötzlich doch eilig wurde (man kann dort schön Zeit verbringen) musste ich die Bilder ganz schnell noch machen.
Sie werden dem Laden kaum gerecht.
Es gab tolle Strickbeispiele:

Diverse Zeitschriften und auch Bücher (nicht auf dem Bild zu sehen)

Eine große Auswahl von Garnen von verschiedenen Herstellern in verschiedenen Qualitäten und ganz vielen schönen Farben.

Jede Menge sonstiges Zubehör rund ums Stricken gibt es auch noch.
Wenn ihr in Hamburg wohnt oder zu Besuch seit, dann schaut doch mal bei Mylys vorbei. Es lohnt sich. 🙂

Abends hatten wir noch einen „Termin“, am Hafen:

Den Hafen in Hamburg zu Besuchen lohnt sich ebenfalls. Wahnsinn, wie gross die Schiffe dort sind:

Nun kann ich auch den Grund verraten, warum wir eigentlich zum Hafen gefahren sind:

Von dem Musical habe ich keine Bilder gemacht, da das ausdrücklich nicht erlaubt ist. Es lohnt sich das Stück live zu schauen. Die ausgezeichneten Kostüme sind wunderbar und die Leistung der Schauspieler großartig. Es gab Standingovations!

Im Preis der Karte ist die Übersetzung von den Hamburger Landungsbrücken enthalten und die Rückfahrt natürlich auch. Dafür gibt es eigens Schiffe, die die Besucher übersetzen:

Es war ein wunderschöner Abend.

Der Besuch in Hamburg hatte ursprünglich einen anderen Grund:
Die Early Bird!
Bilder durfte ich hier auch nicht machen und deshalb gibt es nur ein Bild von Magazin, dem Katalog und der Eintrittskarte:

Die Early Bird ist eine Fachbesuchermesse für Livestyle. Das Angebot ist sehr breit gefächert. Mit Wolle hat sie allerdings wenig zutun. 😉

Read Full Post »

Warnemünde

Huih, die Zeit vergeht. Doch möchte ich die fehlenden Berichte nachtragen.
Angefangen mit Warnemünde: Unserer Kurztrip dorthin fing erstmal mit schlechtem Wetter, aber schöner Aussicht, an:

Bei dem Wetter haben die Strandkörbe dem Meer den Rücken zugedreht. 😉

Ein Lichtblick gab es dann aber doch am Abend:

Das Riesenfeuer machte den Rest …

… und am nächsten Tag hatten wir Traumwetter:

Erholung pur mit schönen Aussichten:

Das Hotel war leider diesmal sehr enttäuschend und deshalb werden wir beim nächstenmal woanders wohnen. Trotzdem mögen wir den Ortsteil von Rostdock immer noch und sind sehr gerne da um uns zu erholen.

Read Full Post »

Jackys Dreams

Fertig sind sie geworden und ich finde sie wunderschön, echte Lieblingssocken:

Gestrickt von Jacky persönlich und sie hat sich noch ein kleines extra überlegt:

Die Idee ist wunderbar und machen die edlen Socken noch ein wenig edler.

Neue Stränge gibt es auch. 🙂
Von unten nach oben: Magnolie, Mondschein, Morgensonne, Blaues für Karin.

Read Full Post »

Weil die Sehnsucht gar so gross war, haben wir schon einiger Zeit geplant noch einmal in diesem Jahr nach Warnemünde zu reisen.

Es war wunderschön und es gab viel zu sehen:

Reiter am Strand

Dünen unter blauem Himmel

Wir waren diesmal mit Freunden dort, die Warnemünde noch gar nicht kannten, deshalb haben wir diesmal ein wenig das Touristenprogramm mitgenommen:
Eine Hafenrundfahrt!

Zunächst gab es ein paar Impressionen auf Schiff.

Das Steuerrad

Bullauge(n)

Doppeltes

Als wir den Liegeplatz verlassen hatten, haben wir ein paar Bojen passiert.
Schön, dass auch hier an die Umwelt gedacht wird. (Solarenergie)

Schiffverkehr ist nix seltendes dort.

So gibt es grosse Schiffe und kleine und Abschleppdienste. 😉
Der grosse zieht hier den Kleinen. Tatsächlich ist der Kleine eher die Bremse, denn so ein Riesenschiff kann nicht einfach anhalten. Des Lotsenboot wird beim Haltemanöver den Gegenschub bilden, damit der Tanker zum Stoppen kommt.

Auf dem Rückweg gab es noch einmal eine schöne Aussicht auf den Leuchtturm.

Eine schöne Aussicht auf die Wahrzeichen von Warnemünde bildete dann den Abschluss.

Wieder ein wenig zu kurz, aber wir freuen uns auf ein Wiedersehen. 🙂

Read Full Post »

Warnemünde

Irgendwie ist es eine Tradition geworden, wir fahren mindestens einmal im Jahr nach Warnemünde.
Hier wurden schon Stimmen laut, das man eigentlich dieses Jahr nochmal hin müsste…
Ja, das müssen wir!

Die Aufnahmen sind alle von Anfang Mai diesen Jahres, viel zu lange her. 😉

Read Full Post »

Lückenfüller

Nachdem ich voll in der Produktion des Abschlußgeschenkes für die Wollfee bin, gibt es hier einen kleinen Lückenfüller:
Ein Geburtstagsgeschenk von einer lieben Bekannten (eigentlich sollte es nicht in den Blog, aber die Idee ist so toll. 🙂 )

Sie hat sich wirklich viele Gedanken gemacht und mir „ganz“ viel Wolle zum Geburtstag geschenkt.
Unter anderem eine Wollmeise (die scharfe Version gibt es beim Draufklicken) :

Nein, es ist nicht das falsche Bild. 😉
Desweiteren gab es einen Eimer Mohairwolle (in Form von Zuckerwatte im Eimer) und mehrere Wollknäule (bestehend aus Schnüren, die man Essen kann in den Geschmacksrichtungen: Cola, Erdbeere und Apfel ).

Vielen Dank für die tolle Überraschung, liebe Tini. 🙂

Read Full Post »

Older Posts »