Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Farben’ Category

h und h in Köln

Es ging in aller Frühe los:

bahnhof_berlin

Auf den Bahnsteigen war praktisch noch gar nichts los:

Bahnsteig_Berlin1

Durch das frühe aufstehen und losfahren, war ich zeitig in Köln.

So war ich pünktlich bei der Diskussionsrunde „Blog deinen Shop“  (modiert von Ricarda ganz rechts im Bild):

BlogShop

Teilnehmer der Runde waren (von Rechts nach Links):

Grete von Stoffsalat –  http://stoffsalat.blogspot.de
Anja vom Stoffkontor –  http://www.stoffgespraech.de
Steffi  vom  April-Kind – http://www.april-kind.de/blog/
Ina von Pattydoo – https://www.pattydoo.de/blog/

Nach der tollen Runde ging es sofort auf die eigentliche Messe und es gab viel zu sehen.

Alles kann ich hier nicht zeigen, aber kleine Eindrücke schon 😉

Patchwork

Erika Knight

Malabrigo

Coats

Arcufactum

Der Materialmix aus Stoff, Wolle, grobe und feine Materialien hat mich besonders beeindruckt.

Wie immer eine grossartige Messe, die viele neue Kontakte, Ideen und tolle Eindrücke bereithielt.

Einige kann ich schon für das bevorstehende Leipziger Wollefest verwenden.
Nur noch 2 1/2 Wochen. Wir sehen uns! 🙂

Read Full Post »

Elegant, seidig und glänzend:
100 g bestehend aus 70% Merino extra fein und 30% Seide. Mit einer Lauflänge von ca. 600m auf 100g ein sehr elegantes Lacegarn (100g/600m)
(Filisilk aus dem Hause Atelier Zitron)


Wirklich eine schöne Qualität, die die Farben leuchten lassen. Schade, dass man diese Qualität nicht durchs Internet fühlen kann.

Read Full Post »

Die Farben leuchten so schön:

Gefärbt auf Zitron Merino extra fein.

Read Full Post »

Vor einiger Zeit schon gefärbt und nun vernadelt:

Bei dem tristen Wetter wirklich eine Freude. Die Farben leuchten richtig. 🙂
Gestrickt wurde das XOX-Muster vom Wollhuhn auf 2,75 mm KnitPicks. Dabei habe ich das Muster nur auf einer Seite gestrickt und nicht über den gesamten Fuss (für den Linken auf Nadel 3 für die rechte auf der Nadel 2 gestrickt). Die Grösse ist eine 39 und sie passen perfekt! Der Verbrauch lag bei 56 g.

Read Full Post »

New Year – New KALs

Ein neues Jahr und viele neue KALs sind gerade auf Ravelry im Gange und man kann immer noch einsteigen:

12 für 12

Beim 12für12 KAL ist der Name Programm: Es sollen 12 Wollen aus dem Stash verstrickt werden, diese werden durchnummiert und in jedem Monat wird eine Zahl gezogen.

Diesen Monat ist es die 7:

Ich gebe zu, dass ich noch nicht weiss, was daraus wird. Das Garn ist so wunderbar weich und viel zu Schade für Socken…

Zur Verpackung: Praktisch wie ich manchmal so bin, habe ich meine Wolle in Zipbeutel getan und zu jedem eine Nr gelegt. Es gibt aber auch einige Mitstrickerinnen, die haben ihre Wolle in Papier (Zeitung oder Geschenkpapier) gewickelt und die Zahl auf das Papier geschrieben oder geklebt. Es sind tolle Ideen dabei. Schaut doch mal rein: 12 für 12 😉

FarbenKAL

Der FarbenKAL wird alle zwei Monate ein neues Thema bekommen. Man darf auch mehr als ein Projekt stricken, das macht den KAL unheimlich frei, man kann auch nach den zwei Monaten noch für vergangene Themen stricken.

Für Januar/Februar ist es „Auf der Skipiste„!

Eine sehr gute Gelegenheit um dieses Knäul zu verstricken:

Eine Magdalena Neuner! Was wäre naheliegender?

Es darf bei beiden KALs gestrickt werden was gefällt: Tücher, Schals … alles erlaubt!

Read Full Post »

Jackys Dreams

Fertig sind sie geworden und ich finde sie wunderschön, echte Lieblingssocken:

Gestrickt von Jacky persönlich und sie hat sich noch ein kleines extra überlegt:

Die Idee ist wunderbar und machen die edlen Socken noch ein wenig edler.

Neue Stränge gibt es auch. 🙂
Von unten nach oben: Magnolie, Mondschein, Morgensonne, Blaues für Karin.

Read Full Post »

Die Messe fand mit verschiedenen anderen Messen zusammen statt und war wirklich schön.
Es gab unzählige Workshops zu verschiedenen Themen unter anderem konnte man Taschen selbst fertigen und kleine Tierchen aus Pompons herstellen. Es gab einen sehr gut besuchten Kurs zum Thema Nassfilzen. Die Kombinationen von Filz und Seide hat mir besonders gut gefallen. Es gab Modellierkneten, Holzarbeiten, Tiffany Glaskunst (auch mit Workshop zum selber ausprobieren), Patchworkstände, Scrapbooking, Kloppeln (auch mit Kurs) und vieles mehr.

Einige namenhafte Aussteller aus dem Bereich handgefärbter Wolle, wie z.B. Zauberglöckchen, Frechener Wolloase und Tausendschön waren vertreten.

Von Frau Tausendschön habe ich einen Strang Schlamm mitgebracht. Merino extra fein bringt das dunkle Olivgrün besonders schön zur Geltung, die Namensgebung finde ich allerdings nicht so gelungen. 😉
Knit Pro hat ein neues Design:

Ein besonderes Highlight neben der Kreativ- und Bastelmesse für mich die Spielemesse. Es gab unzählige Tische an denen man sich niederlassen konnte und dann Spiele zu spielen und neue zu entdecken. Es gab soviel zu bewundern unter anderem Chi Gong für Kinder und eine Kletterwand (eher Gerüst, das mehrseitig besteigbar und mitten auf der Messe).

Die Messe(n) haben sehr viel Spass gemacht.

Read Full Post »

Older Posts »