Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Einfach Freuen’ Category

Wunderschönes Wochenende

wunderschoenesWE

Read Full Post »

Nach den Vorbereitungen für das Leipziger Wollfest kam ich kaum zum Bloggen. Doch möchte ich allen ein Frohes Osterfest wünschen, bevor es mit den Vorbereitungen für das Schwabsburger Wollfest weitergeht. 😉

Wünsche euch ein gesegnetes Osterfest!

Das Wetter ist toll!

Osterei Blüte

Read Full Post »

Grund der Reise war die Early Bird, doch gibt es in Hamburg soviel mehr als ’nur‘ diese Messe!

Nachdem wir unser Hotel bezogen hatten, machten wir uns gleich auf den Weg in die Innenstadt:
Das Hamburger Rathaus (ich wollte auch mit aufs Foto 😉 ):

Die Alsterarkaden:

Von Aussen nicht so sehr spannend, aber mit einer interessanten Dachkonstruktion: Die EuropaPassagen:

Ein weiteres Highlight war der Besuch bei Mylys.
Der Laden besteht aus zwei Teilen. Rechts das Wollgeschäft und Links das Café.

In dem Café kann man sich gut aufhalten. Es ist gemütlich und man kann leckeren selbstgemachter Kuchen (zur Auswahl standen diesmal Karottenkuchen mit Nüssen, Käsekuchen und eine Kreation aus Erdbeeren, Frischkäse und Basilikum) geniessen.
Die Basilikum-Erdbeerkreation war sehr gut! 🙂

Eine Auswahl an Tees und guten Kaffee gab es auch.

Weil es dann plötzlich doch eilig wurde (man kann dort schön Zeit verbringen) musste ich die Bilder ganz schnell noch machen.
Sie werden dem Laden kaum gerecht.
Es gab tolle Strickbeispiele:

Diverse Zeitschriften und auch Bücher (nicht auf dem Bild zu sehen)

Eine große Auswahl von Garnen von verschiedenen Herstellern in verschiedenen Qualitäten und ganz vielen schönen Farben.

Jede Menge sonstiges Zubehör rund ums Stricken gibt es auch noch.
Wenn ihr in Hamburg wohnt oder zu Besuch seit, dann schaut doch mal bei Mylys vorbei. Es lohnt sich. 🙂

Abends hatten wir noch einen „Termin“, am Hafen:

Den Hafen in Hamburg zu Besuchen lohnt sich ebenfalls. Wahnsinn, wie gross die Schiffe dort sind:

Nun kann ich auch den Grund verraten, warum wir eigentlich zum Hafen gefahren sind:

Von dem Musical habe ich keine Bilder gemacht, da das ausdrücklich nicht erlaubt ist. Es lohnt sich das Stück live zu schauen. Die ausgezeichneten Kostüme sind wunderbar und die Leistung der Schauspieler großartig. Es gab Standingovations!

Im Preis der Karte ist die Übersetzung von den Hamburger Landungsbrücken enthalten und die Rückfahrt natürlich auch. Dafür gibt es eigens Schiffe, die die Besucher übersetzen:

Es war ein wunderschöner Abend.

Der Besuch in Hamburg hatte ursprünglich einen anderen Grund:
Die Early Bird!
Bilder durfte ich hier auch nicht machen und deshalb gibt es nur ein Bild von Magazin, dem Katalog und der Eintrittskarte:

Die Early Bird ist eine Fachbesuchermesse für Livestyle. Das Angebot ist sehr breit gefächert. Mit Wolle hat sie allerdings wenig zutun. 😉

Read Full Post »

Im Januar habe ich mich für Teile aus dem Romantics Knitting Club von Woolgirl angemeldet und mein erster Teil kam vor kurzem.
Das Thema war Pride and Prejudice (Stolz und Vorurteil) von Jane Austen. Ich liebe diese Geschichte!

Das Paket war ‚wow‘! Das lange Warten hatte sich für mich gelohnt!
Aber nun berichte ich was enthalten war: Einen Wollestrang von Madelinetosh mit der Färbung „Rosings Park“. Rosings Park ist im Roman das Anwesen der Tante des Hautdarstellers. Ein wenig kompliziert, ich weiss. Im Prinzip muss man nur wissen, dass sich die beiden Protagonisten dort wiedertreffen. 😉
Eine schöne Idee, ein Garn so zu nennen! Das Grün in dem Garn leuchtet und lässt sich nur schwer mit der Kamera einfangen. Zu dem Garn wurden zwei Designs entworfen, Cassandra (eine Sockenanleitung mit einem wunderschönen Lochmuster) und St. Tropez.
Cassandra war die Schwester von Jane Austen. In wie weit St. Tropez mit dem Buch oder der Autorin im Zusammenhang steht habe ich leider nicht herausgefunden, aber wenn jemand eine Idee hat, würde ich mich sehr freuen, wenn er da Licht ins Dunkel bringen könnte.
Farblich ebenfalls in Grün gehalten war der Maschenmarkierer von Bounty und Beads. Für kleine Anmerkungen aller Art wurde ein Notizbuch dem Paket beigelegt. Das Buch ist etwas ganz besonders, weil es Zitate aus Jane Austens Werken enthält. Schön!
Die leicht gelbliche Karte mit dem dunklen Spitzenband ist nur Zierde gewesen, doch fand ich sie schön und nutze sie seither als Lesezeichen.
Im jeweils gleichen Design gab es noch ein Set: Eine Klappkarte, ein Lesezeichen (eines was als Lesezeichen gedacht ist) , sowie eine Handtasche:

Die Tasche hat eine eingenähten Handytasche, die mit einem Klettverschluss geschlossen wird:

Ich gebe zu, dass ich mit dem Jane Austen Set bestehend aus den drei Teilen nicht ganz warm werde. Trotzdem ist es insgesamt ein tolles Paket geworden und ich freue mich sehr, dass ich es bestellt habe. Zwei weitere Teile werden noch folgen. Ich bin sehr gespannt, was sich Woolgirl für die anderen Romane hat einfallen lassen. Welche Romane es sein werden, werde ich erst verraten, wenn es soweit ist. 😉

Read Full Post »

Nettigkeiten :-)

Mein Mann schenkte mir kürzlich einfach so einen Strauss mit meinen Lieblingsblumen:

Dafür machte ich ihm seinen Lieblingsjoghurt:

Die Blaubeeren wurden gewaschen, handverlesen und sind ohne Zucker in einen Vanillejoghurt gekommen. Umrühren -> Fertig -> Lecker!

Read Full Post »

Frau Niniflix hat mir zu Ostern ein wundervolles Osterpaket geschickt:


Yogi Tee in der Geschmacksrichtung Schoko, dazu Lämmer aus Lindtschokolade, ein Paket Servierten und eine Schmetterlingsgirlande.

Das Beste aber sind die traumhaft schönen Socken:

Ein Sneakerpaar aus Seide Bambus, gestrickt nach einer Anleitung vom Wollhuhn. Wunderbar!
Vielen Dank!

Read Full Post »

Noch ein klein wenig zu früh für essbaren Erdbeeren, deshalb hier erstmal nicht essbare für die Vorfreunde auf die Erdbeerzeit 😉

Von Aussen geschlossen:

Geöffnet:

Weiter geöffnet:

Detail:

Platz für wichtiges Strickzubehör (Maschen und Reihenmarkierer können hier verstaut werden)

Es passt alles rein:

Read Full Post »

Older Posts »