Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Allgemein’ Category

Als Kind und auch jetzt noch als Erwachsene höre ich die Drei Fragezeichen immer noch gern zum Einschlafen oder auf Autofahrten, manchmal sogar beim Färben. :-))

Nun gab es wieder eine Liveaufführung und es war (wie immer) toll!

DieDreiPhonophobia

Allerdings hatten wir hier in Berlin eine „abgespeckte“ Version der Aufführung. So wurde es zumindest am Anfang mitgeteilt. Es konnten nicht alle technischen Geräte zum Einsatz kommen.

Besonders Schade fand ich, das Helmut Krauss als Off-Sprecher (Ansager) nicht vorkam, wie es von der Webseite angekündigt worden war.
Es gab praktisch keinen Erzähler. Die Geschichte funktioniert aber auch so.

In der Waldbühne in Berlin wird es auch diesmal eine Aufführung geben, mit allen drum und dran. 🙂
Für den 09.08.2014 sind auch aktuell noch Karten zu haben. Ansonsten ist die Tour quer durch Deutschland vollständig ausgebucht!
Wir haben beim letztenmal an dem Rekord teilgenommen und sind ins Guinessbuch eingezogen. Vielleicht wird in diesem Jahr der Rekord gebrochen?

Eins steht jedenfalls fest: Jungs ihr seid spitze!

Read Full Post »

h und h in Köln

Es ging in aller Frühe los:

bahnhof_berlin

Auf den Bahnsteigen war praktisch noch gar nichts los:

Bahnsteig_Berlin1

Durch das frühe aufstehen und losfahren, war ich zeitig in Köln.

So war ich pünktlich bei der Diskussionsrunde „Blog deinen Shop“  (modiert von Ricarda ganz rechts im Bild):

BlogShop

Teilnehmer der Runde waren (von Rechts nach Links):

Grete von Stoffsalat –  http://stoffsalat.blogspot.de
Anja vom Stoffkontor –  http://www.stoffgespraech.de
Steffi  vom  April-Kind – http://www.april-kind.de/blog/
Ina von Pattydoo – https://www.pattydoo.de/blog/

Nach der tollen Runde ging es sofort auf die eigentliche Messe und es gab viel zu sehen.

Alles kann ich hier nicht zeigen, aber kleine Eindrücke schon 😉

Patchwork

Erika Knight

Malabrigo

Coats

Arcufactum

Der Materialmix aus Stoff, Wolle, grobe und feine Materialien hat mich besonders beeindruckt.

Wie immer eine grossartige Messe, die viele neue Kontakte, Ideen und tolle Eindrücke bereithielt.

Einige kann ich schon für das bevorstehende Leipziger Wollefest verwenden.
Nur noch 2 1/2 Wochen. Wir sehen uns! 🙂

Read Full Post »

Happy New Year!

Allen ein gesundes Neues Jahr!

FeuerwerkAmRiesenrad
Mit freundlicher Genehmigung von Fischbauch

Read Full Post »

Es ist viel passiert

Es ist soviel passiert. Unter anderem waren wir verreist und haben das Sheep and Wool Festival besucht. Haben New York, Washington DC und Boothbay Harbour unsicher gemacht. Bei einer Messe haben wir ausgestellt. Natürlich wurde auch gefärbt und auch (wenn wirklich nur ein wenig) gestrickt.

Ich werde ersteinmal sortieren müssen und dann nach und hoffentlich hier wieder ein paar Fotos zeigen können.

Coming Soon!

Read Full Post »

Loop

Fertig geworden und für gut befunden:

Der Herbst kann kommen. 🙂

Read Full Post »

Jedes Jahr gibt es das Gäubodenfest in Straubing. Es ist kleiner als das Oktoberfest in München und somit das zweit größte Volksfest in Deutschland. Die glitzernden Autos von den Zahlreichen Besuchern lassen erahnen, wieviele Besucher ein solches Fest hat (das ist nur ein Parkplatz von vielen)

Wir in Berlin haben dagegen nur winzig kleine Volksfeste.
In Bayern gibt es riesige Festzelte mit Livemusik und richtigem Bühnenprogramm. Es gibt meist auch eine Tanzfläche und tolle Stimmung in diesen riesen Zelten.
Dieses Jahr war das Gäubodenfest auch dadurch besonders, dass es das 200ste war:

Es gab ungewöhnliche Möglichkeiten Festbesucher in die Fahrgeschäfte zu locken:

Fast antike Fahrgeschäfte gab es auch! Das hier ist eine besondere Rutsche:

Für mutige ging es Hoch hinaus:

Was für den Magen gab es auch 😉
Kunst am Zuckerwerk:

Gemüse in Bierteig, das hier ist eine Zwiebel:

Bei dem hier habe ich eine Weile überlegen müssen, aber es ist eine Cocktailbar. 😉

Wir waren nicht das letztemal auf dem Gäubodenfest.

Bis zum nächstenmal. 😀

Read Full Post »

Warnemünde

Huih, die Zeit vergeht. Doch möchte ich die fehlenden Berichte nachtragen.
Angefangen mit Warnemünde: Unserer Kurztrip dorthin fing erstmal mit schlechtem Wetter, aber schöner Aussicht, an:

Bei dem Wetter haben die Strandkörbe dem Meer den Rücken zugedreht. 😉

Ein Lichtblick gab es dann aber doch am Abend:

Das Riesenfeuer machte den Rest …

… und am nächsten Tag hatten wir Traumwetter:

Erholung pur mit schönen Aussichten:

Das Hotel war leider diesmal sehr enttäuschend und deshalb werden wir beim nächstenmal woanders wohnen. Trotzdem mögen wir den Ortsteil von Rostdock immer noch und sind sehr gerne da um uns zu erholen.

Read Full Post »

Older Posts »