Feeds:
Beiträge
Kommentare

Wer neu dazugekommen ist, der möchte bitte hier lesen, wie es angefangen hat. 😉

Nachdem ich nochmal angefangen habe, weil mir das Gestrick auf dem geribbelten Garn nicht gefallen hat, bin ich nun bei den Schultern.

Detail.jpg

Der Pulli rollt sich am Halsausschnitt auch nach dem neuen Ansatz ohne geribbelte Wolle ziemlich stark nach vorn:

gesamtUeberblick.jpg

Die Schultern haben einen ziemlich harten Übergang. Man sieht auf dem Foto eine Aufnahme von der Seite des Pullovers.

Ganz Links den krausrechten Part, der auch für den Halsausschnitt verwendet wird und dann die Aufnahme von Maschen aus dem Mittelteil, wenn der Pulli dann in Runden weitergestrickt wird.

Schulter.jpg

Ist der Pulli zur Runde geschlossen, wird mit Maschen aus dem Querfaden die Zunahmen fortgeführt, dadurch ergibt sich ein recht harter Übergang der eine Kante bildet.

Ich bin gespannt wie es weitergeht. Es macht sehr grossen Spaß. ❤

Der erste Pullover

Hallo ihr Lieben,

man lebt nur durch neue Herausforderungen. Hier kommt meine. 😉

Gestrickt habe ich schon viel, doch bisher noch niemals einen Pulli oder eine Strickjacke.

Nun gibt es auf Craftsy Kurse, die versprechen, dass sie es einem Beibringen können und ich konnte mein Wissen durch Craftsy auch schon in anderen Bereichen erweitern.

Nun steht der erste Pullover an und wenn ihr wollt stricken wir ihn gemeinsam? Oder ein anderes Projekt um das ihr schon länger herumgeschlichen seid, es euch aber nie getraut habt?

Als Anfangsprojekt habe ich mir Artemisia ausgesucht. Mein Projekt wird Artemis heissen, weil ich nicht alle Feinheiten des Pullovers mitstricken möchte.

Die Wolle hatte ich auch schon geordert und das erste Teil geswatched. Dazu muss ich gestehen, dass ich sonst nie einen Swatch stricke, es sei denn es ist für ein Design für Wolleverliebt. 😉

Es sind 26 Reihen mit der Nadelstärke 5 auf „Cascade – Venezia Worsted“ in der Runde gestrickt. Aufgenommen habe ich 40 Maschen.

ArtemisSwatch.jpg

Vorgestern ist es angekommen:

Der zweite Teil des Rocken‘ Sock Club. Gran’s Kitchen:

NSK_March

Die Anleitungen zum Club gab es als PDF zum Download. Eine Sockenanleitung und eine Cowlanleitung.

Noch habe ich keinen genauen Plan, was ich daraus stricken werde, für wen, allerdings schon. 😉

Frohe Ostern 2015

FroheOsternKaktushase2015

Wünsche ich Euch. 🙂

wunderschoenesWE

Es gab für dieses Jahr eine Buttonwahl im Socks that Rocks Club (SRC bzw. Rocking Sock Club RSC bzw. Notorius Sock Knitters NSK) als Spoileralert und ich freue, dass der Button von Lzydaz gewonnen hat! Herzlichen Glückwunsch!

 Der Button ist als Projektbutton für Ravelry gedacht, damit man nicht gleich sehen kann was in dem Paketen war.

button3

Es gab sogar vor der ersten Auslieferung ein extra Video zum Paket, als Teaser:

Groovy-STR-RSC

Hat leider ein wenig Ohrwurmcharakter, auch wenn es eigentlich nicht meine Musik ist. 😀

Nun aber zum Inhalt:

Paket

Für die kalte graue Jahreszeit perfekt!

Das kleine Türkise sind Maschenmarkierer.

Passend zur Wolle gibt es pro Paket zwei Anleitungen. Diesmal waren es eine Socken- (natürlich 😉 ) und Stulpenanleitung.

Ich habe mich aber für eine andere Anleitung entschieden.

RSC1

Den Treppenviertelsocks von Nicolor (Kaufanleitung) :

RSC January 2015 WIP

Es war wirklich schön, diese Socken zu stricken und ein absolut fernseh-und busfahrtaugliches Muster:

RSC January finished

 RSC January  2015 finished 2

Hat Spass gemacht!

Sockenstricken ist nach wie vor eine Leidenschaft. Socken gehen tatsächlich immer!

Deshalb habe ich mir für dieses Jahr wieder ein Socks that Rocks Abo gegönnt. Auch deshalb, weil es das 10te ist. 😉

Um die Zeit zu überbrücken bis das erste Paket eintraf, habe ich gleich Wolle gekauft und ein paar Nadeln (man hat ja nicht genug zuhause…). Lange hat es nicht gedauert und die Socken waren fertig:

SockenFuerDenLiebsten

SockenFuerdenLiebsten2

Details:
Muster: 3 Maschen rechts, 1 links.
Herzchenferse
Gr. 45 *hust*
Auf dem 3.5mm Nadelspiel.
Wolle: Opal nach Hundertwasser – 6 fach – Singender Dampfer in Ultramarin.

Empfänger hat sich gefreut. ❤